Dunkle Tage

Dunkle Tage - Band | Maniac Attack Records

DUNKLE TAGE sind ohne Zweifel eine der wichtigsten deutschen Anarcho-Bands der 80er Jahre. Ihr eigenständiger, kämpferischer HC-Punk ist garniert mit Texten, die u.a. Tierrechte, Strafvollzug und Rechtsextremismus thematisieren. DUNKLE TAGE gründeten sich Ende 1983 in Göttingen als Nachfolger der Punkband MILZBRAND. Die Besetzung von DUNKLE TAGE war Joochen (Gesang), Manne (Bass), Schmied (Schlagzeug) und Seveso (Gitarre), der aber bald durch Öme ausgetauscht wurde.

Anfang 1985 wurde das erste Demo im Proberaum aufgenommen, dem 1986 Studio-Aufnahmen für die erste, in Eigenproduktion erschienene Single „Animals can´t fight back“ folgte. Zwischen 1987 und 2002 wurden DUNKLE TAGE Songs auf diversen Samplern veröffentlicht, u.a. „Something is wrong“ (1989) und „Back to Punk Vol.2“ (1997). Ende der 80er trennten sich die Wege der Band. Joochen sang weiter bei der Band SCHWARZE FEUER. Schmied spielt bis heute in diversen HC Punk Bands (u.a. RED WITH ANGER und EYES OF WAR). Manne starb Anfang der 90er und was Öme treibt weiß keiner so genau.

Dunkle Tage Discographie:

  • 1985 - Erstes Demo
  • 1986 - "Animals can´t fight back" ep
  • 1987 - Beiträge zu den Samplern "How will you know" (2 Sonx) und "Bunker - ep" (1 Song)
  • 1989 - 1 Song auf dem Sampler "Something is wrong"
  • 1996 - 1 Song auf dem Sampler "Wohlstandsneurose"
  • 1997 - 2 Songs auf dem Sampler "Back to Punk"
  • 2002 - 1 Song auf dem Sampler "Tempel der Gewalt"

LINEUP (Recordings):

Joochen - Voice
Seveso/Öme - Guitar
Manne - Bass
Schmied - Drums

Dunkle Tage - "Discography" (LP, 2004, Recordings 1984-87)

Dunkle Tage - Discography | Maniac Attack Records
Erster kompletter Longplayer der Göttinger HC-Legende DUNKLE TAGE mit Aufnahmen von 1984-87. Eine der wichtigsten deutschen Anarcho-Bands der 80er Jahre präsentiert eigenständigen, kämpferischen HC-Punk garniert mit politischen Texten. Die A-Seite enthält alle jemals aufgenommenen Studiosongs, d.h. die Single von 1986, Sampler-Beiträge sowie unveröffentlichtes Material. Auf der B-Seite gibt’s Demo- und Proberaumsongs in durchweg guter Soundqualität. Beilage mit Texten, Fotos...

LINEUP:


Joochen - Voice
Seveso/Öme - Guitar
Manne - Bass
Schmied - Drums

TRACKLIST:


1.
Dunkle Tage

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

2.
Deutschland
3.
Mörder
4.
Opfer
5.
Custer Died
6.
Auf die Gesundheit
7.
Grenzenlos
8.
Nehmt euer
9.
Fly or die
10.
Der Panther
11.
Er starb
12.
Hals in der Schlinge
13.
Auf die Gesundheit
14.
Grenzenlos
15.
Mörder
16.
Herrschaft
17.
Opfer
18.
Deutschland
19.
Why?