Nowhiterag

Nowhiterag - Band | Maniac Attack Records

NOWHITERAG gründeten sich 2003 in der norditalienischen Stadt Modena. Die extrem aktive D.I.Y. Band wählte ihren Namen in Anlehnung an „No white flag“, d.h. keinen Frieden zu geben, durchzuhalten und nicht aufzugeben. Mit kämpferisch-politischen Texten, druckvollem italienisch-englischen Gesang und abwechslungsreich Klischee-freiem Punk Rock strotzen NOWHITERAG nur so vor Energie und Kreativität!
2004 veröffentlichten NOWHITERAG ihre erste Demo-CD “Fucking noise”, der bald die 7inch "Da Che Parte Stai?" (2005), die D.I.Y.-DVD “I don't want your progress” (2006) und die Split EP mit PSYCHO NEGATIVES “Hopes and illusions” (2006) folgten. Das erstes komplette Album “Nothing left” (2008) und zusammen mit MANIAC ATTACK RECORDS organisierte Europa-Tour waren bis Dato die Krönung der enormen musikalischen Entwicklung von NOWHITERAG.
Auch über die Musik hinaus haben NOWHITERAG ein großes kreatives Potential. Neben der Produktion von Kurzfilmen und Videoclips in professioneller Qualität und außergewöhnlichem Artwork, engagieren sich die Bandmitglieder politisch und gestalten die lokale Szene um das Squat LA SCINTILLA aktiv mit. Verpasst keine Show von dieser Band – NOWHITERAG sind DER Geheimtipp auf MANIAC ATTACK RECORDS!

Nowhiterag - "Nothing left" (CD, 2008)

Nowhiterag - Nothing left | Maniac Attack Records
Italiens derzeit aktivste Punk-Band hauen euch angepissten HC- Punk mit einer unverwechselbaren Stimme um die Ohren, die es durchaus mit A GLOBAL THREAT und THE UNSEEN aufnehmen kann. NOWHITERAG haben eine unglaubliche Ausstrahlung und besitzen mit ihrer extrem kämpferischen Attitüde richtig Feuer. Das großartig designte Digipack, kommt mit 12-seitigem Booklet und zum D.I.Y.-Preis von 6,- Euro.

LINEUP:


Zanna - Vocals
Mongia - Guitar
Grug - Bass
Marco - Drums

TRACKLIST:


1.
Follia

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

2.
Do It Yourself
3.
Punk Means Action
4.
Nothing Left

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

5.
Loro Vivono
6.
Mutina
7.
Almost Dead
8.
Rat Race
9.
Amica Libertà
10.
Society Makes Me Sick

Nowhiterag - "Daghèhinter" (LP, 2013)

Nowhiterag - Daghèhinter | Maniac Attack Records
Wow! Die stetige und kaum noch für mögliche gehaltene Steigerung in allen Belangen setzt sich auch in der dritten Veröffentlichung der italienischen Punx fort. Schnelle, aggressive Songs mit melodischen Chören, melancholische Balladen und ein super schickes Artwork machen diese Veröffentlichung zu einer der besten die in den letzten Jahre in diesem Gerne erschienen ist. Die LP kommt im Inside-out bedruckten Klappcover inklusive eines A1 Posters. Auch wurden NoWhiteRag in den letzten Jahren immer Tour-freudiger, also haltet die Augen offen falls ihr sie noch nicht kennt.

TRACKLIST:


1.
Days go by

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

2.
By my side
3.
Dead leaves
4.
Daghdèinter

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

5.
Macho ego
6.
Religion is sickness
7.
Dear foe
8.
That woman
9.
Orpheus is dead
10.
Chi I’avrebbe detto
11.
J.b.g.

Various artists - "Start the fire" (CD, 2008)

Auweia!, Azrael, Nowhiterag, Pestpocken, The Ruffianz, Versus, Bakfiets Boys, Holozaen, Maltschick's Molodoi, Methanol, Rejected Youth, The Infected, The Fallen, Friendly Fire, Sucubus

Auweia! - Start the fire | Maniac Attack Records
MANIAC ATTACK RECORDS präsentiert den ultimativen Underground Punkrock-Sampler!! Die 15 internationalen Bands umspannen eine vielfältige Mischung von Chaospunk und Streetpunk bis zu Hardcore und Deutschpunk der alten Schule. Aktive Bands aus dem In- und Ausland haben diese CD und das 20-seitige Booklet mitgestaltet und verbreiten sie auf ihren Konzerten für einen Preis von 5 €. U.a. dabei sind Band mit internationalem Bekanntheitsgrad wie REJECTED YOUTH (D) und PESTPOCKEN (D), aber auch Newcomer aus dem In- und Ausland wie THE RUFFIANZ (Kanada), AUWEIA! (D), BAKFIETS BOYS (Niederlande, Seitprojekt von ANTIDOTE), NOWHITERAG (Italien), MALTSCHICK’S MOLODOI (Österreich) oder AZRAEL (D). D.I.Y. or die!!!

TRACKLIST:


1.
Pestpocken: Fressen und gefressen werden (init version)
2.
Pestpocken: Talking is over
3.
Bakfiets Boys: Bah Bah Binnenhof

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

4.
Bakfiets Boys: Jeud van Tegenwoordig
5.
Versus: Qué lastima
6.
Versus: Pride
7.
The Ruffianz: Pissed & Proud
8.
The Ruffianz: Atheist
9.
Holozaen: Centrifugal force
10.
Holozaen: Alea jacta est
11.
Maltschick's Molodoi: Legalize Murder
12.
Maltschick's Molodoi: Ich hau ab
13.
Methanol: Streben nach Klischee
14.
Methanol: Useless
15.
Nowhiterag: Gabbie
16.
Nowhiterag: Disillusion
17.
Rejected Youth: Hard to believe
18.
Rejected Youth: Tierre y libertad
19.
The Infected: Global crisis
20.
The Infected: Fight
21.
The Fallen: Fuck you
22.
The Fallen: No more control
23.
Azreal: Hate the state
24.
Azreal: Culture war
25.
Friendly Fire: Stop telling us
26.
Friendly Fire: It’s on you

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

27.
Sucubus: Upstairs
28.
Sucubus: Approved correct
29.
Auweia!: Großer Bruder
30.
Auweia!: Punk, Aller!

Nowhiterag - "Silence is violence" (CD, 2011)

Nowhiterag - Silence is violence | Maniac Attack Records
Die charismatischen D.I.Y.-Punx von NOWHITERAG (Modena, Italien) melden sich zurück mit Ihrem zweiten Studioalbum „Silence is violence“ (CD / LP). Die 14 abwechslungsreichen Songs von treibendem Pogopunk bis zum „Protest lullaby“ mit Mundharmonika lassen keinen Zweifel daran, dass in diesem noch ausgereifteren Album viel Leidenschaft und Kreativität stecken. Kämpferisch-politische Texte (mit englischer Übersetzung) werden durch das düstere Artwork von aufwändig gestaltetem Digipack (CD) bzw. Klappcover (LP) und beiliegendem Poster einfallsreich untermalt.

LINEUP:


Zanna - Vocals
Marconcio - Guitar
Katta - Guitar
Grug - Bass
Cocolo - Drums

TRACKLIST:


1.
Never give up
2.
Generazioni
3.
Xenophobia
4.
Verso la fine
5.
Pirates
6.
Nella gerarchia
7.
I don’t think so
8.
Captitalismo
9.
La vita degli altri
10.
Squatter blues
11.
Tanto rumore per niente
12.
Barricades

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

13.
Antisociale

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

14.
Due minuti alla fine